Pages Menu
Categories Menu

Gepostet on Okt 1, 2018 in Allgemeine Themen | 4 Kommentare

Schuhmode für die dunklen Tage!

Schuhmode für die dunklen Tage!

Alles wird bunter, auch die Schuhmode? Sollten demnächst verschiedenfarbige Schuhe getragen werden, könnte es sein, dass dies mir zu zuschreiben ist. Oder anders gesagt, durch mein Missgeschick könnte ich, unfreiwillig, zum Trendsetter geworden sein! 😉

Wer den Schaden hat braucht für den Spott…

Eigentlich bin ich ein sehr ordentlicher Mensch. Gerade auch was mein Äußeres, also Klamotten und so, anbelangt. Ich versuche zumindest immer saubere Kleidung zu tragen und dem Anlass entsprechend angezogen zu sein. Da lass ich mir nichts nachsagen! Doch dass wir uns nicht falsch verstehen, zuhause trage ich auch gern mal Schlabberlook! 😉

Als uns meine Schwiegermutter letztens jedoch zum Eis essen eingeladen hatte, hieß es sich in Schale zu werfen. Naja, nicht übertrieben, ist klar, wir wollten ja nicht auf eine Modeschau, doch schon ordentlich, schließlich war es ein Sonntag.

Herausgeputzt, oder wie man bei uns sagt: „geschniegelt und gestriegelt“, machten wir uns auf den Weg um meine Schwiegermutter abzuholen. Gemeinsam mit ihrer Schwester, die ebenfalls zu Besuch war,
gingen wir dann zur Eisdiele. Gut gelaunt, bei strahlendem Sonnenschein, spazierten wir den kühlen Genüssen entgegen. Da ahnte ich auch noch nichts von meinem Missgeschick.

Das sollte sich jedoch schnell ändern. Denn, plötzlich hielt meine Frau inne, stutzte und deutete auf meine Füße. Amüsiert machte sie mich darauf aufmerksam, dass ich mit zwei verschieden farbigen Schuhen herumlaufen würde. Scherzhaft, man könnte auch sagen boshaft, fragte sie mich ob das denn die neue Schuhmode werden sollte? 😉

So, und wo war nun das Loch in dem ich verschwinden konnte? Warum nur war mir das nicht gleich aufgefallen? Tja, ganz einfach, die Schuhe und die Merkmale an denen ich die Unterschiede fest mache, waren sich sehr ähnlich. Form, Material, sogar die Schuhbänder. Gut, die einen waren neuer, doch das ist mir auf die Schnelle entgangen.

Da hieß es also Ruhe bewahren. Einfach so tun, als würde man das halt heutzutage so tragen. Immerhin konnte ich so meine Familie ein wenig zum Lachen bringen. Außerdem, der eine Schuh passte farblich zum Hut, der andere zum Polo-Shirt, was will man mehr?

Schuhmode für die dunklen Tage

Davon einmal abgesehen, gab es eh kein Zurück mehr, denn der größte Teil des Weges lag bereits hinter uns. Außerdem ist das doch eh die ideale Schuhmode für die kommenden dunklen Tage? Also die ganz dunklen sozusagen. Zumindest könnte man so ein wenig Farbe in den tristen Alltag bringen, oder? 😉

Fazit: Ich hab mich dann zwar doch wieder für die herkömmliche Schuhmode entschieden. Doch die Lacher hatte ich an diesem Tag auf jeden Fall auf meiner Seite! 🙂

4 Kommentare

  1. Hihi, besser als langweilig. 👍🏼😃Hast du eigentlich auch so einen Farberkenner? So ein Gerät, das die Farbe benennt, wenn man es an ein Kleidungsstück hält?
    Liebe Grüße
    Sabine

    • Liebe Sabine, vielen Dank für deinen netten Kommentar! Nun ich hab leider keinen speziellen Farbscanner, nur verschiedene APPs die diese funktion haben, doch die funktionieren leider nicht fehlerfrei. Naja, und bisher hat es ja so auch ganz gut geklappt. 😉 Lieben Gruß David

  2. Das soll ja aktuell wirklich im Trend sein. In sofern hast du mit deinem unbewussten Trendindex genau richtig gelegen 😉

    • Vielen Dank Sandra für deinen netten Kommentar. Na da kann man mal sehen, wer hätte das gedacht, vielleicht hielt sich deswegen das Gelächter der anderen in Grenzen! 😉 Lieben Gruß David

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.