Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Apr 7, 2016 in Allgemeine Themen | 4 Kommentare

Der Fernseher spricht mit mir!

Der Fernseher spricht mit mir!

Wie find ich denn das, mein neuer Fernseher spricht doch glatt mit mir! Naja, soll heißen, sprechen im Sinne von vorlesen. Aber immerhin, er sagt mir was ich für eine Taste gedrückt habe, was sich dahinter verbirgt oder, wenn vorhanden, gibt mir die Programminformationen aus, also was für einen Sender ich ausgewählt habe und welche Sendung gerade läuft. Das finde ich schon ziemlich klasse, kaum zu glauben, was heutzutage alles möglich ist!

Einen sprechenden Fernseher hab ich mir schon lange gewünscht. Vor allem einmal eine Sendung sehen, oder besser gesagt hören, ohne fremde Hilfe und mit einer Fernbedienung mit der ich gut zurechtkomme. Hier hat sich auch wieder einmal gezeigt, warten kann sich lohnen, zumindest hat es der Zufall gut mit uns gemeint.

Ich gehe zwar schon länger mit dem Gedanken schwanger unseren alten Fernseher durch ein moderneres Gerät: Mehr Anschlussmöglichkeiten, größerer Bildschirm, darüber freut sich die ganze Familie, und eben einer Sprachausgabe an Bord, zu ersetzen. Allerdings waren mir diese Geräte bisher immer zu teuer und die Technik der Sprachausgabe noch nicht genug ausgereift. Doch als vor kurzem einer der großen Elektronikmärkte aus Augsburg mehr in die Nähe meines Wohnortes umgezogen ist, wurde mein Interesse erneut geweckt, schließlich winken bei solchen Eröffnungen auch immer lukrative Angebote.

Ein neuer Fernseher zum Feierabend.

Der Elektronikmarkt liegt auf dem Nachhauseweg, die Eröffnung war an einem Freitag, da bot es sich natürlich an, gleich nach der Arbeit vorbeizuschauen. Nur um mich zu informieren, mein Wissen zur Technik ein wenig auffrischen und auf dem Laufenden zu halten. Tja, kannst dir ja vorstellen, diese kleinen Schurken 🙂 hatten genau das Fernsehgerät das mir schon lange vorschwebt, zu einem außerordentlich günstigen Preisangebot. Was soll ich sagen, da musste ich doch einfach zu schlagen. 🙂

Witzig war ja nur die Reaktion des Verkäufers, den ich mit meinen Fragen über die technischen Details: Bedienbarkeit, Sprachausgabe, Bildqualität löcherte. Ganz erstaunt meinte er, so etwas hatte er noch nicht erlebt, von diesem Gespräch würde er noch seinen Enkeln erzählen. Er konnte einfach nicht fassen, wie locker und natürlich ich mit meiner Behinderung umging und mich für Dinge interessierte, die mich gar nicht selbst betreffen würden. Nun ja, ich hielt seine Reaktion für ein wenig übertrieben, ich interessiere mich eben grundsätzlich für Technik auch wenn meine Frau und die Kinder den Fernseher häufiger nutzen als ich. Davon abgesehen, merkte man dem Verkäufer seine Begeisterung für das Produkt und die Freude mich, einen blinden Kunden zu informieren deutlich an. Mir kam das natürlich sehr entgegen, fühlte ich mich doch ernstgenommen und am Ende auch gut beraten.

Das Glück war uns an diesem Tag auch weiterhin hold! Eigentlich bin ich kein spontaner Mensch, besonders wenn es darum geht größere Summen auszugeben. So wollte ich mir den Kauf des Fernsehers noch einmal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen. Doch der Verkäufer mahnte, wie sollte es auch anders sein, mit der Entscheidung nicht mehr lange zu warten, die meisten dieser Fernseher seien bereits verkauft und auch nur noch wenige am Lager.

Wir ließen uns jedoch nicht zu sehr von dieser Aussage unter Druck setzen und gingen erst einmal vor die Tür, um uns dort noch mal zu beratschlagen, beziehungsweise das Internet bezüglich Preis und Bewertungen zu befragen. Nachdem wir feststellten, dass die Angaben des Verkäufers richtig waren, wollten wir kein unnötiges Risiko eingehen und gingen wieder hinein um den Fernseher zu kaufen. Allerdings wollten wir das Gerät erst später abholen und wie sich dabei herausstellen sollte, war es dann tatsächlich ausverkauft. Also alles richtig gemacht! 🙂

Jetzt sitze ich, kannst dir ja vorstellen, die meiste Zeit vor der Glotze und zappe mich durch das Programm. Ich versuche herauszufinden was der Fernseher alles kann und bin erstaunt was es für tolle beziehungsweise merkwürdige Sender gibt. Ein Wunder, dass ich noch die Zeit finde einen Beitrag zu schreiben.

O.K. du hast mich durchschaut, ich hab natürlich maßlos übertrieben. Zugegeben es macht schon Spaß hin und wieder den Fernseher anzuschalten und die neuen Möglichkeiten die sich nun bieten auszuprobieren. Schwein muss man halt haben, oder wie in unserem Fall: Einen sprechenden Fernseher! 🙂

4 Kommentare

  1. Da warte ich ja schon mal ganz gespannt auf Deine ausführliche Produktbesprechung des Gerätes. ??

    • Vielen Dank Hendrik für diesen Kommentar, mal sehen ob ich für eine Anleitung oder Vorstellung von dem Fernseher etwas Zeit finde, möchte hier aber nicht zuviel versprechen, ist jedoch eine gute Idee! 🙂

  2. Hey super, ich möchte auch einen neuen Fernseher haben! Wünsch dir viel Spaß mit deinem neuen Spielzeug.

    • Vielen Dank Jutta, das Gerät macht wirklich viel spaß. Und was deinen Wunsch anbelangt, ich glaub die haben da bestimmt noch den einen oder anderen zum Verkauf! 😉

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.